Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Gartenlabor Sonnwendviertel

Experimentieren auf Zeit

Das 2016 entstandene "Gartenlabor" im Sonnwendviertel bildet das gärtnerische und organisatorische Fundament für den zukünftigen Nachbarschaftsgarten im Helmut-Zilk-Park. Der temporäre Garten auf einer Fläche zwischen Bildungscampus und Helmut-Zilk-Park  dient als Sammelpunkt von Interessen, als Experimentierfeld und Treffpunkt. Hier werden von den BewohnerInnen Anliegen eingebracht, Ideen entwickelt, Wissen erweitert und Kontakte zu NachbarInnen geknüpft.

Auch 2017 kann im Gartenlabor Sonnwendviertel noch weiter der grüne Daumen erprobt werden! Danach wird die Fläche ihrer eigentlichen Nutzung rückgeführt und mit den Baumaßnahmen der Verlängerung der Straßenbahnlinie D begonnen.

Die GB*10 initiierte das Gartenlabor und begleitet die GärtnerInnen in organisatorischer Hinsicht und mit fachlicher Expertise. Ermöglicht wurde es durch die Kooperation mit der MA42 und MA28.

Gartenlabor-Tag

Am 2. Mai ist wieder "Gartenlabor-Tag". Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und besuchen Sie unsere Pflanzentauschbörse.

Gartenlabor Sonnwendviertel

DI, 2.5.17,
17.30-18.30 Uhr

10., Hlawkagasse 2

Gartenlabor-TAGe

mit dem Stadtteilmanagement Sonnwendviertel: Vorbeischauen, informieren, garteln, fachsimpeln, Tipps holen, Menschen und Initiativen aus dem Grätzel kennen lernen. Bei Schlechtwetter entfällt der Gartenlabor-TAG.

Wann:
jeweils DI, 18-19 Uhr

  • 2.5.17 (mit PFLANZENTAUSCHBÖRSE!)
  • 23.5.17
  • 13.6.17
  • 4.7.17

Wo: Gartenlabor, 10., Hlawkagasse beim Bildungscampus

Nähere Infos erhalten Sie auch unter

sonnwendviertel(at)gbstern.at, T: (+43) 0676/8118 50 624 oder
gb10(at)gbstern.at, T: (+43 1) 602 31 38.

Was bisher geschah

Den Auftakt für das Gartenlabor und den Gemeinschaftsgarten machte eine Infoveranstaltung am 9. März 2016 in der GB*10 in Anwesenheit von BVin-Stv. Josef Kaindl. Neben Informationen zum Planungsprozess durch GB*-ExpertInnen  und Erfahrungsberichten von GärtnerInnen, hatten auch die interessierten BewohnerInnen das erste Mal Gelegenheit, ihre Anliegen einzubringen. 

Um von Erfahrungen Anderer zu lernen, organisierte das Stadtteilmanagement Sonnwendviertel zwei Gartenexkursionen, bei denen verschiedene Gemeinschaftsgartenprojekte im 3. und 12. Bezirk besucht wurden. Beim PlanungstreffenMitte April entwickelten etwa 50 zukünftige GärtnerInnen schließlich schon viele konkrete Ideen für das Gartenlabor, von denen einige bei der Einrichtung des Gartenlabors Ende April bereits umgesetzt wurden!

Im Zentrum des Gartenlabors entstanden gemeinschaftliche Einrichtungen: ein Bohnentippi, eine Kräuterspirale, ein Erdäpfelsack, Gemeinschaftsbeete und ein Sitzplatz mit Tisch und einer Aufbewahrungsbox. Rundherum haben während der Gartensaison mittlerweile etwa 60 Einzelpersonen und Familien kleine Beete gebaut, diese bepflanzt und  gepflegt und konnten schließlich schon eigenes Gemüse ernten. Im Juni feierten die GärtnerInnen ihr erstes Gartenfest! Gemeinsame Aktivitäten werden vor Ort oder im Gruppenforum vereinbart, wichtige Entscheidungen bei Workshops getroffen - zuletzt beim Gartenlabor-Herbst-Treffen.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.